15. 6. 2021

Tsurikrufn! – Stiftung beteiligt sich an AsKI-Gemeinschaftsprojekt

Um 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland zu feiern, haben die Mitgliedsinstitute des Arbeitskreises selbstständiger Kultur-Institute e.V. (AsKI) – Museen, Forschungsinstitute und Dokumentationseinrichtungen – ihre Archive geöffnet. Unter dem Motto „tsurikrufn!“ – dem jiddischen Wort für „erinnern“ – erzählen sie beeindruckende Geschichten von jüdischen Persönlichkeiten und ihren Beiträgen zur Kultur in Deutschland. Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha beteiligt sich an dem großen Gemeinschaftsprojekt mit dem Beitrag „TSURIKRUFN! – Behrendt Pick und die tempeltragenden Gottheiten“.

weiter

30. 4. 2021

Verschiebung der Fassadenprojektion „Die Gothaer Synagoge lebt“ auf Ende Oktober / Neue Themenseite „Jüdisches Leben“ mit Vokabel-Projekt online

Die Fassadenprojektion „Die Gothaer Synagoge lebt“ am einstigen Standort des bei den Novemberpogromen 1938 zerstörten Gebäudes ist mit der Bundesnotbremse, den hohen Inzidenzwerten im Landkreis Gotha und der nächtlichen Ausgangssperre nicht wie geplant vom 11. bis 16. Mai durchführbar. Voraussichtlich wird die Veranstaltung Ende Oktober im Rahmen der Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur 2021 stattfinden. Bereits zum Tag der Synagogen-Einweihung am 11.

weiter