2. 11. 2022

Publikationen zu dem Ausstellungsprojekt „Die Münze“ erschienen

Begleitend zu dem Ausstellungsprojekt „Die Münze“ der Künstlerin Kristin Wenzel ist nun die gleichnamige Publikation erschienen. Die aus Gotha stammende und international tätige Künstlerin hatte sich im vergangenen Jahr mit Gerüchten, Sagen, Mythen und Geschichten aus Gotha auseinandergesetzt.

weiter

25. 10. 2022

Wandeln im Licht der Kronleuchter: Die 16. Museumsnacht in Gotha

Die Museen der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha öffnen am Samstag, 29. Oktober, ihre Türen zur 16. Museumsnacht. Die Gäste sind eingeladen, den Friedenstein beim Licht der Kronleuchter zu erleben sowie Geschichte und kurzweilige Geschichten über Dynastie, Kunstschätze und Natur kennenzulernen. Neben Führungen durch aktuelle Ausstellung im Herzoglichen Museum und durch das nächtliche Schloss stehen Musik, eine Feuershow im Schlosshof und Veranstaltungen für die jüngeren Gäste auf dem Programm.

weiter

23. 10. 2022

Neue Kabinettausstellung „Ludwig Bohnstedt – Der Architekt als Künstler“

Vor 200 Jahren, am 27. Oktober 1822, wurde Ludwig Bohnstedt geboren. Er ist vor allem als Architekt bekannt und als Wettbewerbssieger für das Reichstagsgebäude im Jahr 1872 von nationaler Bedeutung. Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha nimmt das Jubiläum und eine großzügige Schenkung von Werken des Künstlers zum Anlass, Bohnstedt in einer Sonderausstellung zu würdigen. Ab Sonntag, den 23. Oktober 2022, ist die Schau „Ludwig Bohnstedt – Der Architekt als Künstler“ im Ausstellungskabinett des Herzoglichen Museums Gotha zu sehen.

weiter

11. 10. 2022

„Die Beredsamkeit der Dinge. Literarische Objekttexte von Miku Sophie Kühmel“

Ansprechend waren die Objekte des Herzoglichen Museums schon immer, seit heute aber sprechen sie selbst. Die Schriftstellerin Miku Sophie Kühmel hat ihnen eine Stimme verliehen und acht literarische Objekttexte verfasst, die ab heute, 11. Oktober, in einer Installation im Herzoglichen Museum zu lesen sein werden. So finden die Besucher*innen des Museums vor japanischer Schreibschatulle, einem Astrolabium oder einem kleinen Katzensarg mit Mumie eine gemütliche Sitzgelegenheit mit den poetischen Texten der Autorin vor.

weiter

15. 8. 2022

Eva-Maria-Dicken-Preis verliehen und Ausstellung feierlich eröffnet

Die Träger*innen des Eva-Maria-Dicken-Preises 2022 stehen fest. 84 Jugendliche haben insgesamt 41 Einzel- oder Gruppenarbeiten eingereicht und es der fünfköpfigen Jury des Kinder- und Jugendkunstpreises nicht einfach gemacht. Am Sonntag, 14. August, wurden die besten Werke ausgezeichnet. Etwa 130 Besucher*innen strömten zur Verleihung bei gelöster Atmosphäre mit schwungvoller 20er-Jahre-Musik der neuen bauhauskapelle aus Weimar und erfrischendem Limonadenempfang.

weiter

11. 8. 2022

Luxus, Kunst & Phantasie – Herzog August von Sachsen-Gotha-Altenburg als Sammler

Extravagant, geistreich und unorthodox – Herzog August von Sachsen-Gotha-Altenburg (1772 – 1822) ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten, die den Friedenstein geprägt haben. Für die Gothaer Sammlungen ist der Herzog von zentraler Bedeutung. Anlässlich des 250. Jubiläums seines Geburtstages und seines 200. Todestags rückt die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha diesen außergewöhnlichen Fürsten in das Zentrum einer umfassenden Sonderschau.

weiter

17. 5. 2022

Auf den Spuren der herzoglichen Sammlung: ein historischer Rundgang ergänzt die Sonderausstellung „Wieder zurück in Gotha! Die verlorenen Meisterwerke“

Die große Sonderausstellung „Wieder zurück in Gotha! Die verlorenen Meisterwerke“ im Herzoglichen Museum Gotha ist durch eine weitere Erzählebene ergänzt worden. An elf Stationen haben die Besuchenden ab sofort die Möglichkeit, mittels historischer Ansichten am originalen Ort die ehemalige Fülle und den Reichtum der in mehr als 300 Jahren von den Gothaer Herzögen zusammengetragenen Bestände zu ergründen.

weiter

11. 5. 2022

Der Friedenstein feiert den Internationalen Museumstag 2022

Das Motto des Internationalen Museumstags 2022 lautet „Museen mit Freude entdecken“. Das ist auch auf dem Friedenstein möglich, der am Sonntag, 15. Mai, diesen Tag mit einer ganzen Reihe an Angeboten feiert: Die Besucher erwarten eine musikalische Podiumsdiskussion im Ekhof-Theater, eine frisch mit wieder entdeckten „Irrläufern“ aus Böttgersteinzeug bestückte Vitrine und ein neuer virtueller Rundgang durch die Museen. Der Eintritt am Internationalen Museumstag ist reduziert: Der Preis für die Friedenstein-Karte beträgt 4 Euro, der Eintritt ins Herzogliche Museum 2,50 Euro.

weiter

21. 4. 2022

Bye, bye Iguanodon! Die Sonderausstellung „Saurier – Die Erfindung der Urzeit“ endet

Die große Sonderausstellung „Saurier – Die Erfindung der Urzeit“ schließt am Sonntag, 24. April, ihre Pforten. Bis 17 Uhr können Besucher des Herzoglichen Museums Gotha noch das Schicksal eines Sauriers kennenlernen, dessen Knochen und Hörner immer wieder umsortiert wurden. Der Iguanodon, der sich von Echse über Nashorn und Känguru bis zu seiner heutigen Gestalt gemausert hat, ist Teil der Ausstellung, die im Zeitraffer durch die letzten 200 Jahre Saurierforschung führt.

weiter

Pages