4. 8. 2020

So ein Theater! – Picknick mit Inszenierung zu Ekhofs 300.

Es hätte ein rauschendes Jubiläumsfestjahr zu Conrad Ekhof werden sollen, doch die Bühnenbretter des Ekhof-Theaters sind verwaist, Voltaires „Zaïre“ ist auf nächstes Jahr verschoben. Corona eben. Dem 12. August 2020 aber, an dem sich der Geburtstag des „Vaters der deutschen Schauspielkunst“ zum 300. Mal jährt, konnte das Virus nichts anhaben: Die Stiftung lädt sehr herzlich zu einer kleinen Inszenierung und einem Geburtstagspicknick in den Ostgarten von Schloss Friedenstein ein. Der Eintritt ist kostenlos, Einlass ab 16 Uhr.

weiter

3. 8. 2020

Forschung live miterleben – Einmaliges paläontologisches BROMACKER-Projekt startet

Ein interdisziplinäres Forschungsteam startet mit der Fossillagerstätte „Bromacker“ im Thüringer Wald ein einmaliges Projekt mit paläontologischer Ausgrabung. Ziel ist es, detaillierte Einblicke in die Paläobiologie früher Landwirbeltiere und ihrer Lebensräume zu erhalten. Gleichzeitig können Bürgerinnen und Bürger den Forschenden beim BROMACKER-Projekt über die Schulter blicken.

weiter

27. 7. 2020

#childrenforculture – neue Formen aktiver Gestaltung von Jugendlichen in Kulturinstitutionen (Tagung & Workshop)

Vermittlung ist nicht nur im musealen Bereich eine der großen Zukunftsaufgaben für die kulturellen Institutionen. Man könnte es auch anders formulieren: Ohne Vermittlung, ohne Integration der Besucherinnen und Besucher, ohne partizipative Elemente werden kulturelle Einrichtungen in den nächsten Jahren den Anschluss an die sich wandelnde Öffentlichkeit und deren Bedürfnisse verlieren.

weiter

11. 7. 2020

Ab nach draußen! – Sommerferien auf Schloss Friedenstein

Das pädagogische Programm für die Sommerferien 2020 auf Schloss Friedenstein steht fest. Corona-bedingt mussten die Museumspädagoginnen ihre eigentlichen Planungen stark verändern und geplante Kreativangebote und Veranstaltungen in zu kleinen Räumlichkeiten streichen. Herausgekommen ist ein klein wenig abgespecktes, nicht ganz so abwechslungsreiches Programm wie sonst – aber ein frisches und luftiges, das zum Großteil draußen stattfindet.

weiter

9. 7. 2020

Schloss Friedenstein öffnet wieder seine Pforten

Gothas Wahrzeichen ist wieder zu besichtigen: Nach der Corona-bedingten Pause öffnet auch Schloss Friedenstein Gotha am kommenden Dienstag, 14. Juli 2020, ab 10 Uhr seine Pforten wieder für Besucherinnen und Besucher. Nachdem die Stiftung entsprechende Vorkehrungen zum Gesundheitsschutz getroffen hat, können die Museen wie gewohnt dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr besucht werden. Am Dienstag werden auch die Öffnungszeiten des Herzoglichen Museums denen des Schlosses angepasst.

weiter

7. 7. 2020

Demokratiepreis 2020 für Gothaer Zeitzeugen-Projekt „Ohr an Ohr mit einem anderen Leben“

Die Klasse 10.4 der Arnoldischule Gotha wurde heute mit dem Demokratiepreis 2020 für „Ohr an Ohr mit einem anderen Leben“ ausgezeichnet. Beim regionalen Schülerwettbewerb „Demokratie gestalten – aber wie?“, verliehen vom Staatlichen Schulamt Westthüringen unter Schirmherrschaft des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport, landete das Gymnasium auf dem 1. Platz.

weiter

23. 6. 2020

Schloss Friedenstein in Rot – Stiftung nimmt an der „Night of Light" teil

Aus dem Gothaer Wahrzeichen wird morgen Nacht ein Warnzeichen. Für circa drei Stunden wird Schloss Friedenstein ganz in Rot über der Stadt prangen. Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha schließt sich mit dieser Aktion der „Night of Light" an, die auf die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam machen will. In der Nacht vom 22. Juni, 22 Uhr, bis 23.

weiter

3. 6. 2020

Amors Pfeil ins Gothaer Sammlungsherz: Venus-Gemälde von van Dijk kehrt nach 75 Jahren zurück

Der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ist es erneut gelungen, ein wichtiges Kunstwerk, das in den Kriegswirren um 1945 verloren gegangen war, in die Sammlungen zurückzuführen. Dabei handelt es sich um ein Gemälde des niederländischen Künstlers Philip van Dijk (1683–1753) mit der Darstellung von Venus und Amor. Das Bildwerk gehörte zum Altbestand und wurde vor dem Zweiten Weltkrieg im Herzoglichen Museum ausgestellt.

weiter

11. 5. 2020

Startschuss für „Gotha transdigital 2027“: Bund bewilligt Pilotphase des Digitalisierungsprojektes

Gute Nachrichten für das kulturelle Erbe Mitteldeutschlands: Das umfangreiche Digitalisierungsprojekt „Gotha transdigital 2027“ kann seine Arbeit aufnehmen. Die in ihrer Größe und Bedeutung einem Landesmuseum gleichkommenden Sammlungen der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha werden in den kommenden Jahren für Wissenschaft und Öffentlichkeit umfassend zugänglich. Erste Ergebnisse werden im Oktober 2020 erwartet.

weiter

7. 5. 2020

Abgesagt! Thüringer Schlössertage 2020 können aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden – Besuche der Schlösser sind möglich

Das diesjährige Motto der Thüringer Schlössertage „Aufgeteilt! Von kleinen und großen Fürstenstaaten“ ist dem 100. Geburtstag des Freistaats Thüringen gewidmet. Gäste sollten mit einem unterhaltsamen, abwechslungsreichen Programm in die Zeit der thüringischen Kleinstaaterei entführt werden. Diese Staaten waren nie groß an Fläche, aber reich an kulturellem Erbe.

weiter

Seiten